Resilienz

Wachstum in deine Stärke
Der Nachteil von stark wirkenden Menschen, die es auch meistens sind, ist, dass die anderen meinen sie würden alles alleine schaffen. Dass sie Unterstützung von ihnen eigentlich nur abholen und ihnen meinen selbst diese nicht geben zu können oder zu müssen. Das begleitet mich schon mein Leben lang. Ein starker Mensch unterstützt dich so oder so, wenn er mit seiner Seele verbunden ist, was würde also geschehen, wenn auch du diesen Menschen unterstützt? Die Kraft hat er ja dadurch gewonnen, dass er immer wieder durch Schwäche durch ist, Resilienz kultiviert hat. Sich selbst erstarkt hat, durch den Wachstum, der nur im Tal der Verzweiflung, der Trauer und des Schmerzes gewartet hat. Er wird dich niemals schwächen, du würdest nie etwas von deiner Energie verlieren. Er würde mit dir mehr daraus machen. Höre auf ihn zu benutzen, lerne mehr daraus zu machen. Du würdest so viel dazugewinnen und bekommen: Weisheit, Klarheit und dadurch auch Wachstum in deine Kraft. Was würde geschehen, wenn wir nun beginnen diesen starken Seelen, die erfahren und transformiert haben, beizustehen ? Diesen Seelen kannst du vertrauen. Mit diesen Menschen, die schon so viel gesehen und gefühlt haben, mitzufühlen, sie auch dafür anzuerkennen, zu sehen was der Weg bedeutet hat. Die Schwierigkeiten, die sie meisterten, meisterten sie. Das neiden und die Gedanken: Ja die schafft ja alles, sind in Anbetracht des Weges nicht gerecht. Sie sind es auch nicht für dich, egal wie viel Stärke du für dich schon gewonnen hast. Keiner von uns sollte allein irgendwo durchmüssen ohne Unterstützung. Vor allem nicht die, die nichts erwarten, die keine Energie rauben, da sie sich bewusst sind, dass sie sie selbst produzieren. Unsere Gesellschaft hat uns anderes beigebracht. Betrachtet diese Mechanismen des Gebrauchens, des von dort holen wo es viel gibt, anstatt das zu achten, wo es viel gibt und mehr daraus zu machen. Wenn wir beginnen ein echtes Miteinander zu wagen, kann jeder seinen Anteil von dem was er beitragen kann, geben und alle können gut und miteinander leben. Das ist Reichtum und das macht uns im Miteinander stark.