Die Liebe

Die Liebe

Suche sie nicht. 
Sei ihr Heim und 
lasse sie einfach herein. 
Lass sie in dir Heimat finden
ohne sie zu zügeln oder anzubinden.
Sie wohnt da, wo sie willkommen ist, 
sie ist es doch, die dich vermisst wenn du in dir verloren bist
oder dich mit anderen misst.
Lass sie stets in Freiheit sein.
So macht sie es sich 
gemütlich in deinem Heim.
Es fühlt sich wohlig warm 
und friedvoll an,
sie hängt von niemand ab, 
von keiner Frau, von keinem Mann.
Sie ist dein eigenes Gewächs,
das gedeiht und Kinder kriegt,
wenn du es nur lässt.
Die Liebe wohnt, wo Echtes lebt,
wo Freude singt und Freiheit schwebt.
Die Liebe lässt sich da gern nieder,
wo sie Raum hat für ihre Freiheitslieder.
Ihre Flügel breitet sie genüsslich aus,
in deinem wohlig warmen Seelenhaus.